Gesamtschule Bergkamen

Das Schulleben gestalten

Wir verstehen Ganztagsschule auch als Lebens-, Erfahrungs- und Begegnungsraum, in dem Intoleranz keinen Platz hat.

Dies erreichen wir u. a. durch:

• ein vielfältiges AG-Angebot im Ganztagsbereich, bei dem die Lehrenden z. T. durch externe Betreuer/innen unterstützt werden, z. B. die AG „Schwarzlicht-Theater“, die AG „Hip-Hop-Tanz“, die AG Leichtathletik u. a.

• die Ermöglichung eines gemein samen Frühstücks und Mittagessens der Schüler/innen in unserer Schulmensa.

• die Förderung des Gedanken- und Meinungsaustauschs innerhalb der Elternschaft im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Elternfrühstücks.

• die Öffnung der Schule als Gastgeberin für externe Partner und deren Veranstaltungen.

• die Teilnahme am bundesweiten Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, das sich gegen jede Form von Diskriminierung richtet.

 

Wir leben den europäischen Gedanken durch fachliche und kulturelle Kooperation.

Dies erreichen wir u. a. durch:

• eine gelebte Schulpartnerschaft im Rahmen des EU-weiten Programms „Erasmus+“.

 

Wir ermöglichen unseren Schüler/innen Erfahrungen an außerschulischen Lernorten.

Dies erreichen wir u. a. durch:

• ein Fahrtenkonzept, das Klassenfahrten in den Jahrgängen 6 und 10, eine Sozialisationsfahrt im Jahrgang 11, eine Studienfahrt in Jahrgang 13 und zusätzliche Exkursionen einschließt.

• traditionelle Feste unter Beteiligung der Schüler/innen, z. B. das Schulfest, das Begrüßungsfest der neuen 5. Klassen, die Entlassfeiern der 10. und 13. Jahrgänge.

• die Erstellung und den Verkauf von Schul-T-Shirts und anderer identifikationsstiftender Bekleidung durch die Schülerfirma.

• regelmäßige Tage der Offenen Tür im Januar in allen Abteilungen mit Schulführungen, Unterrichtsbesuchen in der SI und einem interaktiven Fächermarkt in der SII.

• einen jährlichen Sponsorenlauf, dessen Erlöse der Schulgemeinschaft bzw. wohltätigen Zwecken zugute-kommen.

• einen Lehrerumwelttag auf dem Hof Middendorf in Overberge.

• ein regelmäßiges Treffen ehemaliger Abiturienten/innen im Rahmen des Schulfestes.


Wir sind eine aktive Schule

Unsere Schule versteht sich als aktive Schule. Gemeinsame Aktivitäten fördern als Gruppenerlebnisse das Gemeinschaftsgefühl, den gegenseitigen Respekt und nicht zuletzt die körperliche und geistige Fitness und tragen zur persönlichen und beruflichen Orientierung bei. Viele Aktivitäten fördern darüber hinaus den kulturellen Austausch und erfordern soziale Kompetenzen und die Auseinandersetzung mit komplexen Lebenssituationen. So können Erfahrungen gesammelt werden, die im normalen Unterrichtsalltag der Schüler oft zu kurz kommen.

Neben zahlreichen Aktivitäten, AGs und Projekten an unserer Schule, finden auch regelmäßig Exkursionen, Fahrten sowie kulturelle und andere Veranstaltungen statt.